Seminar

 Rechtsanwalt Dr. Torsten Schmidt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und AgrarrechtKirchenrecht, Staatskirchenrecht, Kirchliche Rechtsgeschichte Rechtsanwalt Dr. Torsten Schmidt Sachsen


Rechtsanwalt Dr. Torsten Schmidt

Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Fachanwalt für Agrarrecht


Ringstraße 18-20, D-04703 Leisnig

Tel. 034321 / 23332

Fax. 034321 / 23345


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag

8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag

8.00 Uhr bis 15.00 Uhr 

Seminar Kirchenrecht, Staatskirchenrecht, Kirchliche Rechtsgeschichte

Sommersemester 2020  - Universität Leipzig

 

Titel der Veranstaltung:

„Kirche unter Veränderungsdruck – Fragestellungen an Kirchenrecht und Religionsverfassungsrecht in Folge des gesellschaftlichen Wandels“

Seminar zum Staatskirchenrecht, Kirchenrecht und zur kirchlichen Rechtsgeschichte unter besonderer Berücksichtigung des Rechts der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und des europäischen Religionsverfassungsrechts

 

Art der Veranstaltung:

Seminar

 

Dozenten:

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Link

Prof. Dr. Jochen Rozek

RA Dr. Torsten Schmidt

Dr. Renate Penßel M.A.

 

Anzahl der Semesterwochenstunden:

2

 

Beginn:

Blockseminar / Auswärtsseminar

 

Zeit und Ort:

26.06.2020 / 27.06.2020 (Samstagabend) in der Evangelischen Akademie Meißen (St.-Afra-Klosterhof, Freiheit 16, 01662 Meißen, www.ev-akademie-meissen.de )

 

Vorbesprechung am 03.02.2020, Burgstr. 21, Raum 4.06 (4. Etage), 14.00 Uhr s.t.

 

Teilnehmerkreis:

Studierende ab 2. Semester

(auch Studierende der Theologischen Fakultät)

 

Vorkenntnisse:

Keine

 

Inhalt:

I. Thementeil,

Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Religionsverfassungsrecht:

1. Grundrechtscharta statt Grundgesetz? – von „Solange I“ bis „Recht auf Vergessen II“ – Zur Geltung des deutschen Religionsverfassungsrechts bei innerstaatlichen Rechtsgebieten, die ganz oder teilweise unionsrechtlich determiniert sind

2. Ist das deutsche Religionsverfassungsrecht „europafest“?

3. Antidiskriminierung, kirchliches Arbeitsrecht und sog. konfessionelle Staatsämter

4. Die Finanzierung von Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften in den Mitgliedstaaten der EU

5. Der Einfluss und die Berücksichtigung kirchlicher Belange bei der europäischen Rechtsetzung

6. Konfessionelle und überkonfessionelle Einrichtungen zur Wahrnehmung kirchlicher Belange auf europäischer Ebene

7.„Pussy Riot“ und die „Störung der Religionsausübung“ – der strafrechtliche Schutz der Religionsausübung auf dem menschenrechtlichen Prüfstand?

8. Die Rechtsprechung des EGMR zum Religionsverfassungsrecht

9. Die Anerkennung sog. Scharia-Scheidungen durch deutsches Recht? – Verfassungs- und europarechtliche Fragestellungen

10. Religionsverfassungsrechtliche Modelle in den Mitgliedstaaten der EU

11. Kopftuch, Niqab, Hidschab, Burka als Rechtsproblem – Aktueller Rechts- und Rechtsprechungsreport

 

II. Thementeil,

Aktuelle Entwicklungen im nationalen Staatskirchen- und Religionsverfassungsrecht:

1. Religion oder Ideologie ? – Begriffsverständnis und Einordnung radikaler Strömungen

2. Experimentierfeld „Religionsunterricht“

3. Bestattungswälder – religionsrechtliche Fragen der Änderung der Bestattungskultur

4. Staatsleistungen zwischen Ablösegebot und staatskirchenvertraglicher Ausgestaltung

5. Neue Wege im Staatskirchenrecht - Die Verträge Hamburgs mit islamischen Verbänden und der Alevitischen Gemeinde

6. Rabbinerinnen und Rabbiner für die Bundeswehr – Der Militärseelsorgestaatsvertrag mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland

7. Pluralität als Verfassungsprinzip – Zur Trägervielfalt bei der Wahrnehmung sozialer Aufgaben

8. Streiks in der Diakonie?

 

III. Thementeil,

Aktuelle Herausforderungen im Evangelischen Kirchenrecht:

 

1. Biblische Grundaussagen als Grundentscheidung für die kirchliche Rechtsordnung

2. Ist die EKD „Kirche“ im theologischen und im kirchenrechtlichen Sinn? – Zum Kirchenbegriff im evangelischen Kirchenrecht

3. Das Bischofsamt im evangelischen Kirchenrecht

4. Bruderzwist und Loyalität in der Kirche

5. Kirchlicher Öffentlichkeitsauftrag und Mäßigungs- und Zurückhaltungspflichten für Pfarrer und Kirchenbeamte

6. Die Entstehung eines kirchlichen Planungsrechts

7. Rechtsfragen der Strukturreform in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens

8. Der Rechtsgrundsatz von der „Unveräußerlichkeit kirchlichen Vermögens“ und seine Auflösung oder Modifizierung vor dem Hintergrund des Schwunds kirchlicher Mitglieder

9. Eine Kirchenverfassung „neuen Typs“? – Zu den Kirchenverfassungen in Mittel- und Norddeutschland

10. Kirchenspaltung im evangelischen Kirchenrecht

11. Die Rechtsnatur der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR)

12. Die Novellierung des Diakoniegesetzes der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

 

IV. Thementeil,

Aktuelle Fragen des Katholischen Kirchenrechts:

 

1. Rechtsfragen des „Synodalen Wegs“ in Deutschland

2. Die Apostolische Konstitution „Veritatis gaudium“ von Papst Franziskus über die kirchlichen Universitäten und Fakultäten

3. Die Gerichtshöfe des Heiligen Stuhls – Geschichte, Funktion und Verfahren

4. Von den „dubia“ zum Häresie-Vorwurf gegen den Papst – aktuellen Rechtsfragen des kanonischen Rechts zum Streit um „Amoris laetitia“

5. Liturgische und klerikale (Alltags-)Kleidung im Spiegel des kirchlichen und staatlichen Rechts

 

V. Thementeil,

Kirchliche Rechtsgeschichte:

 

1. „Das Kirchenrecht steht mit dem Wesen der Kirche in Widerspruch“ – Rechtskritik und Rechtsverständnis bei Rudolf Sohm

2. Religionsverfassungsrechtliche Entwicklungen in den östlichen Mitgliedsstaaten der EU nach der „Wende“

3. Der Beitrag des kirchlichen Rechts zur europäischen Rechtskultur

4. Die Emanzipation der evangelischen Landeskirchen vom Landesherrlichen Kirchenregiment im 19. Jahrhundert - Der Loslösungsprozess der Kirche vom Staat

5. Die „Kirchgemeinde“ als Erscheinung der neueren Rechtsgeschichte

6. Vom „Corpus juris ecclesiastici Saxonici“, über „Codex Seydewitz“ und den “Böhme“ zur „Rechtssammlung“ – die Gesetzessammlungen der sächsischen Landeskirche, ein Beitrag zur kirchlichen Rechtsquellenlehre

7. Die verfasste Kirche – Zur Entstehung der Verfassung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und späteren Kirchenverfassungsreformen

 

VI. Thementeil,

Sonstige Bezüge

 

1. Staat ohne Gott ? – Zum Verständnis des säkularen Staates

2. Staat und Religionsgemeinschaften in den USA

3. Die Stellung der drei großen christlichen Konfessionen in Europa (Katholizismus, Protestantismus, Orthodoxie) zur Religionsfreiheit

 

 

Literatur:

Literaturhinweise werden ggf. in der Vorbesprechung erteilt

 

Sonstige Hinweise:         

Das Seminar findet als Blockseminar an dem Wochenende stattfinden.

Die An- und Abreise nach Meißen wird von Seminarteilnehmern selbst und auf eigene Kosten organisiert (mit ÖPNV oder Mitfahrgelegenheiten). Von den Seminarteilnehmern wird für Übernachtung und Beköstigung ein Teilnehmerbeitrag von 20 EUR erhoben). Die genauen Termine (insbesondere Abgabetermin der Seminararbeit) und der Seminarablauf werden in den Vorbesprechungen festgelegt / vereinbart. Die Einschreibung ist ab sofort möglich


 

                                                               Sekretariat des Lehrstuhls von Prof. Dr. Jochen Rozek (Frau Wallys)

                                                               Juristenfakultät

                                                               Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Verfassungsgeschichte und Staatskirchenrecht

                                                               Burgstraße 21, 04109 Leipzig

                                                               Telefon 0341/9735170

              

Ferner ist die elektronische Anmeldung per E-Mail möglich unter:

                                                                sek.rozek@uni-leipzig.de

 

Rückfragen sind ferner möglich bei den Dozenten unter o.g. Anschrift oder über:

                                                               RA Dr. Torsten Schmidt

                                                               Rechtsanwälte Dr. Schmidt & Günther,

                                                               Ringstraße 18-20, 04703 Leisnig

                                                               Telefon 034321 / 23332

                                                               Mail: über Kontaktformular

 

  Ferner steht eine ausführlich erläuterte Themenliste als PDF zur Verfügung